Anrufer sperren/blockieren auf iPhone und Android

Calling Togo?

Sie haben einen Anruf aus Togo erhalten? Die Nummer ruft das erste Mal an und ist Ihnen unbekannt? Sie kennen niemanden in Westafrika? Gut, dass Sie sich rechtzeitig informiert haben, welche internationale Ländervorwahl bei diesem entgangenen Anruf mit im Spiel war. Ein Rückruf wäre teuer geworden. Vermutlich war es ein Ping Call.

Ein solcher Anruf zielt darauf ab, einen Rückruf zu veranlassen. Der wird dann dem Anrufenden kostspielig in Rechnung gestellt.

Was tun?

Sie rufen natürlich nicht zurück. Sie verhindern weitere Anrufe von dort. Derartigen Spam können Sie sich sparen!

Sie nutzen ein iPhone?

  • Wählen Sie in Ihrer Telefon-App die Anrufliste aus.
  • Tippen Sie auf das “i“ neben der Telefonnummer, die Sie sperren möchten.
  • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Anrufer blockieren“ / „Kontakt sperren“.

Genauso können Sie übrigens auch vorgehen, wenn Sie einen Anruf über FaceTime verhindern möchten.

Über das Menu „Einstellungen“ -> „Telefon“ -> „Anrufe blockieren und identifizieren“ könnten Sie die Blockierung auch wieder aufheben.

Übrigens: Der Anrufer merkt nicht, dass er blockiert wurde.

Er erhält ein Besetztzeichen oder die Mitteilung, Sie seien vorübergehend nicht erreichbar. Wenn er aber hellhörig ist und immer wieder anruft, wird er sich irgendwann wundern, dass er nie mehr als ein einziges Mal bei Ihnen anklingeln kann, bevor er an die Mailbox verwiesen wird, weil Ihre Rufnummer besetzt sei.

Sie nutzen ein Android-Gerät mit einer Android 6.0 Version oder höher?

  • Wählen Sie in Ihrer Telefon-App die Anrufliste aus.
  • Tippen Sie auf den Eintrag zum Anruf, den Sie sperren möchten.
  • Tippen Sie auf „Blockieren/Spam melden“.

Blockierung wieder aufheben

Über das Symbol „Mehr“ in Ihrer Telefon-App, das durch drei Punkte gekennzeichnet ist, gelangen Sie zu den „Einstellungen“ und weiter zu „Anrufblockierung“. Tippen Sie neben der Nummer auf das Symbol mit dem „x“, das für Löschen steht. Für diesen Eintrag ist die Blockierung damit aufgehoben.

Während der Anrufer blockiert ist, werden Ihnen seine Anrufe nicht mehr angezeigt. Sie erfahren also nicht, ob Sie erneut von dort angerufen wurden. Die Telefonnummer wird in Ihrer Anrufliste nicht mehr auftauchen, auch, wenn Sie einen weiteren Anruf erhalten hatten.

Anrufe mit unterdrückter Rufnummer

Problematisch bleiben allerdings Anrufe mit unterdrückter Telefonnummer. Um diese zu verhindern, muss man das am Gerät gesondert einstellen, und zwar indem man prinzipiell alle anonymen Anrufe abweist.

Egal ob Sie ein iPhone oder Gerät mit Android nutzen:

Vergessen Sie nicht, die Nummer des Anrufers bei der Bundesnetzagentur zu melden

Die Bundesnetzagentur führt eine Liste, die Ping-Call-Anrufen zuzuordnen sind. Befindet sich die Rufnummer einmal offiziell auf der sogenannten Maßnahmenliste der Bundesnetzagentur, darf Ihnen Ihr Netzbetreiber einen Rückruf dorthin nicht mehr in Rechnung stellen! Dann gilt für ihn das sogenannte „Verbot der Rechnungslegung und Inkassierung“.

search Suche im Telefonbuch report_problem Anruf melden

Ihre Meinung ist uns wichtig

telefonnummer.net ist ein recht junges Projekt und befindet sich noch im Anfangsstadium.
keyboard_arrow_right

Fehlt eine Funktionalität?

keyboard_arrow_right

Verbesserungsvorschlag?

Sie finden wir könnten etwas verbessern oder ergänzen?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!