Wie kann ich meine Rufnummer unterdrücken?

Inzwischen bietet jedes Smartphone und Betriebssystem die Möglichkeit, die Rufnummernübertragung deaktivieren oder via GSM-Code unterdrücken zu lassen. Android- und iOS-Geräte bieten weitere Möglichkeiten, anonym zu telefonieren.

Rufnummer unterdrücken – so geht es

Anleitungen für iPhone (iOS) und Android Smartphones.

Option 1: Rufnummerübertragung in den Einstellungen deaktivieren

Moderne Smartphones verfügen über die Option, die eigene Rufnummer für die Gesprächspartner zu verbergen. Aktivieren lässt sich die Unterdrückung meist in den Einstellungen, unter dem Punkt „Anrufer-ID“. Die Funktion kann vor jedem Anruf aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Option 2: Mittels vorangestelltem GSM-Code

Daneben kann die Nummer via GSM-Code unterdrückt werden. Hierbei wird der Rufnummer ein bestimmter Code (bei den meisten Anbietern #31#) hinzugefügt, wodurch der jeweils nächste Gesprächspartner keine Nummer sieht. Umgekehrt - bei standardmäßig deaktivierter Rufnummerübertragung - kann durch ein vorangestelltes *31# die Rufnummerübermittlung für den nächsten Anruf aktiviert werden. Durch einen Anruf an *#31# kann grundsätzlich beim Netz abgefragt werden, ob die Rufnummerübermittlung aktiv ist oder deaktiviert wurde.

GSM-Codes

Übersicht der verschiedenen GSM-Codes

#31#

Nächster Anruf anonym
  • Sie möchten z.B. 0179 - 123 45 67 anonym anrufen
  • #31# voranstellen
  • Wählen Sie also #31#01791234567 und der Anruf wird anonym durchgeführt
Rufnummerübermittlung grundsätzlich deaktivieren
  • Telefon App öffnen
  • #31# wählen und anrufen
  • Es erscheint ein Hinweis zur Deaktivierung der Rufnummerübermittlung.

*31#

Rufnummer beim nächsten Anruf übertragen
  • Sie möchten z.B. 0174 - 987 65 43 anrufen und Ihre Nummer übertragen
  • Stellen Sie *31# voran
  • Wählen Sie also *31#01749876543 und Ihre Rufnummer wird beim Gegenüber angezeigt
Rufnummerübertragung dauerhaft aktivieren
  • Telefon App öffnen
  • *31# wählen und anrufen
  • Sie erhalten einen Hinweis zur Aktivierung der Rufnummerübertragung.

*#31#

Status der Rufnummerübertragung abfragen
  • Telefon App öffnen
  • *#31# wählen und anrufen
  • Sie erhalten eine Info, ob die Rufnummerübertragung bei Ihnen grundsätzlich aktiviert ist oder nicht.

iPhone und Android Smartphones

Je nach Hersteller gibt es verschiedene Möglichkeiten und Wege um Anrufe anonym durchzuführen.

Rufnummern-Unterdrückung unter iOS

Auf dem iPhone kann die Rufnummer unterdrückt werden, indem der eigentlichen Nummer die Zeichenfolge „#31#“ angehängt wird. Ist die Nummer standardmäßig deaktiviert, kann sie mit der Vorwahl „*31#“ einmalig mitgeschickt werden.

In den iPhone Einstellungen unter „Telefon“ und „Meine Rufnummer senden“ kann die Rufnummern-Sendung automatisch deaktiviert werden. Hier kann auch die Freigabe für bestimmte Nummern konfiguriert werden.

Rufnummer unterdrücken unter Android

Android bietet drei Möglichkeiten, die eigene Rufnummer zu unterdrücken. Sollen nur einzelne Anrufe anonym erfolgen, kann einer der sogenannten GSM-Codes genutzt werden. Hierzu genügt es, der anzurufenden Nummer den Befehl „#31#“ anzuhängen. Soll eine Rufnummer generell verbogen werden, geht dies mit dem Code „*31#“.

Alternativ dazu kann die Rufnummer auch im Android-Menü unterdrückt werden. Die Option findet sich in den Einstellungen unter dem Punkt „Anrufen“ bzw. „Anrufeinstellungen“. Unter „Zusätzliche Einstellungen“ kann unter dem Punkt „Anrufer-ID“ die Rufnummer-Übertragung deaktiviert werden.

Zuletzt kann die Rufnummer wie Android-Apps wie HiddenCall verborgen werden. Diese und andere Anwendungen bieten weitere Möglichkeiten, die Rufnummern-Anzeige zu konfigurieren.

Rufnummer angezeigt trotz Rufnummern-Unterdrückung?

Die Rufnummern-Übertragung kann unter iOS und Android einfach deaktiviert werden. Sollte die Rufnummer dennoch einmal übertragen werden, hat der Mobilfunkanbieter die Funktion „CLIR on Request“ womöglich nicht aktiviert. Smartphone-Nutzer sollten sich dann an den Mobilfunkanbieter wenden und die Unterdrückung der Rufnummer manuell aktivieren lassen.

search Suche im Telefonbuch report_problem Anruf melden

Ihre Meinung ist uns wichtig

telefonnummer.net ist ein recht junges Projekt und befindet sich noch im Anfangsstadium.
keyboard_arrow_right

Fehlt eine Funktionalität?

keyboard_arrow_right

Verbesserungsvorschlag?

Sie finden wir könnten etwas verbessern oder ergänzen?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!